Druckerei-Preisvergleich - bis zu 50% sparen
1

2

3

Produkt wählen:

Vorneweg das Wichtigste: In Baden-Württembergs Druckereien sieht es rein wirtschaftlich nicht schlecht aus. Aber von gut, kann auch nicht die Rede sein.
Wie der Branchenverband in Baden-Württemberg mitteilte, liegt für 2011 ein Plus im Umsatz von 1,6 Prozent auf nunmehr 2,53 Milliarden Euro vor. Damit liegt man erheblich schlechter als das Wachstum der Gesamtwirtschaft.

Umsatzrückgang im 1. Quartal 2012

Erschwerend kommt hinzu, dass alleine im ersten Quartal 2012 mit einem Umsatzrückgang von 7 Prozent ein sehr schlechter Jarhesstart gelungen ist. Die Kapazitätsauslastung liegt nach Aussage des Verband Druck und Medien bei aktuell nur 82 Prozent.

2011: 30 Druckereien in Insolvenz

Emens gestiegene Kosten für Druckfarben und Energie bereiten vielen Druckereien zudem immer mehr Probleme. Die Anzahl der Insovlenzen für 2011 wird mit 30 angegeben. Ebenfalls sei die Zahl der Beschäftigten Mitarbeiter auf ca. 25.000 gesunken, was einem Rückgang von 2 Prozent entspricht.

Quelle: dpa