Druckerei-Preisvergleich - bis zu 50% sparen
1

2

3

Produkt wählen:

Zielgruppen direkt erreichen, das ist die Wunschvorstellung jeder Unternehmensführung, aber zugleich der Schreck jedes Marketers, der auf die Frage nach dem WIE eine Antwort geben muss.

Lesen Sie hier eine Zusammenfassung (Schwerpunkt auf Werbeartikel) des Berichtes von Marco Krahmer, CMO beim Werbeartikel-Spezialisten allbranded, erschienen auf absatzwirtschaft.de

Das Instituts für Marketing und Kommunikation hat in einer Studie ermittelt, dass von täglich mehr als 6.000 Werbekontakten die auf uns niederprasseln, nach Ablauf von 24 Stunden nur drei im Bewusstsein bleiben. Hier spielt der Werbeartikel seinen ganzen Trumpf aus. So ist dieser deutlich erfolgreicher als digitale Medien.

Knapp die Hälfte aller deutschen Firmen setzt zur Zielgruppenansprache auf Werbeartikel (laut GWW Werbeartikel-Monitor) und hier vor allem auf bedruckte Feuerzeuge, gravierte USB-Sticks und bestickte Schlüsselbänder.

Seit Jahren steigen die Ausgaben, die Deutsche Unternehmen in Werbeartikel investieren auf mittlerweile 3,48 Milliarden Euro.

84 Prozent der Unternehmen attestieren für Werbeartikel einen hohen nachhaltigen Werbeeffekt und positive Auswirkungen auf das Unternehmensimage sowie eine Stärkung der Kundenbeziehung.

Ein weiterer Vorteil von Werbeartikeln liegt in der Tatsache, dass diese nicht unbedingt als Werbeträger wahrgenommen werden.

Übrigens: Kugelschreiber, T-Shirts und Kalender werden im deutschen Raum am Liebsten entgegengenommen.