Druckerei-Preisvergleich - bis zu 50% sparen
1

2

3

Produkt wählen:

Der drupa Cube hat seie Veranstaltungen auf der diesjährigen Messe unter das Motto "Sprungbrett zwischen Print und Online" gestellt. "Heute ist das mobile Internet durch die zunehmende Verbreitung von Smartphones immer am Mann. Werbetreibende, die Schnittstellen zwischen Klassik und Digital – wie QR-Codes oder Augmented Reality – nicht bieten, handeln töricht", sagte Florian Gmeinwieser, Head of Mobile bei der Plan Net Gruppe in München.

Denn sie würden damit Chancen für neue Markenerlebnisse oder den direkten Dialog mit ihren Kunden vergeben. Gmeinwieser wird am Tag von "Out of Home" (14. Mai) über das Thema "Going beyond labels mit Augmented Reality" referieren. Das zweisprachige Programm (deutsch und englisch simultan) wendet sich an das internationale Fachpublikum. Die Symposien des drupa Cube finden an jedem Messetag von 10:15 Uhr bis 13:30 Uhr statt.