Druckerei-Preisvergleich - bis zu 50% sparen
1

2

3

Produkt wählen:

Die Vertreter der Geschäftsführung haben in der dritten Tarifverhandlung Mitte September auf ihren Paketlösungen beharrt. Demnach soll es keine Entgelterhöhung ohne Kompensation beziehungsweise Eingriffe in den ungekündigten Manteltarifvertrag Bundesdruckerei geben. Zudem soll der Mitarbeiterbeitrag zur Konsolidierung des Unternehmens Voraussetzung für eine Entgelterhöhung und Fortführung der betrieblichen Altersversorgung sein. <P>Die ver.di-Verhandlungskommission machte noch einmal deutlich, dass sie keine Verbindung zwischen der Übernahme des Entgeltabschlusses der Flächentarifverträge Druckindustrie und dem ungekündigten Manteltarifvertrag Bundesdruckerei sieht. Sie forderte die Geschäftsführung auf, zu ihrer Zusage aus der ersten Verhandlungsrunde, eine Übernahme des Flächenabschlusses, zurückzukehren. Als nächster Verhandlungstermin wurde der 6. Oktober vereinbart.