Druckerei-Preisvergleich - bis zu 50% sparen
1

2

3

Produkt wählen:

Die Wahl der richtigen Drucktechnologie hilft Unternehmen, Stromkosten von bis zu 80 Prozent zu sparen. Dies ist das Ergebnis einer technischen Vergleichsstudie, die die „Fondazione Politecnico di Milano“ (Stiftung Polytechnikum Mailand) in Zusammenarbeit mit Epson durchgeführt hat. Von allen Faktoren, die den Stromverbrauch beim Drucken im Unternehmen bestimmen, beeinflusst die Basistechnologie (Laser-, Inkjet- oder Nadeldruck) den Energieverbrauch am deutlichsten. <P>Die Studie „Green Printing – Energieeffizienz von Druckern“ zeige, dass Inkjet bei diesem Thema die beste Wahl für Unternehmen ist. Die Unterschiede im Energieverbrauch zwischen Laser- und Inkjet-Geräten seien besonders markant, wenn man reale Arbeitszyklen der Drucker zu Grunde legt. Dazu gehören definierte Druck- und Pausenzeiten, der Druck verschiedener Dokumente wie Powerpoint, Text, Broschüren und Excel-Tabellen, Duplex- und Simplexdruck, unterschiedliche Jobgrößen sowie eine Unterscheidung zwischen Farbe und Schwarzweiß. Inkjet-Systeme weisen hier einen um bis zu 87 Prozent geringeren Stromverbrauch auf als Lasergeräte vergleichbarer Kategorie.