Druckerei-Preisvergleich - bis zu 50% sparen
1

2

3

Produkt wählen:

Der als Visionär des digitalen Drucks bekannte Benny Landa hat auf der diesjährigen Drupa ein neues Druckverfahren vorgestellt, das auf Tinten mit besonders kleinen Farbpigmenten beruht. Wie das Unternehmen mitteilte, gibt es sechs Druckmaschinen mit der neuen Nanotechnologie. Darunter die Landa S5 Nanographic Printing Press als Einstiegsmodell im B3-Format. <P>Sie druckt einseitig mit einer Leistung von bis zu 11.000 Bögen in der Stunde. Die Landa S7 Nanographic Printing Press ist die leistungsstärkste B2-Digitaldruckmaschine. Sie druckt ein- oder zweiseitig mit bis zu 12.000 Bögen in der Stunde. Die Landa S10 Nanographic Printing Press ist eine B1-Digitaldruckmaschine. Sie druckt einseitig oder zweiseitig mit bis zu 13.000 Bögen in der Stunde. Im Rollendruckbereich gibt es ebenfalls drei Neuerungen: Die Landa W5 Nanographic Printing Press ist eine 560 Millimeter breite Maschine für den Einseitendruck mit einer Leistung von bis zu 200 Metern in der Minute. Die Landa W10 Nanographic Printing Press hat eine Bahnbreite von 1.020 Millimetern und druckt einseitig bis zu 200 Meter in der Minute. Und die Landa W50 Nanographic Printing Press ist eine Maschine mit 560 Millimetern Bahnbreite für die Digitalproduktion in hohen Auflagen und druckt zweiseitig mit bis zu 200 Metern in der Minute.