Druckerei-Preisvergleich - bis zu 50% sparen
1

2

3

Produkt wählen:

Mit über 7000 Bewerbungen auf 778 Studienplätze verzeichnet die Hochschule der Medien (HDM) in Stuttgart einen neuen Bewerbungsrekord. Somit haben sich 14,3 Prozent mehr Bewerber für das Wintersemester 2012/2013 eingetragen als dies noch im Vorjahr der Fall war.
Am gefragtesten unter den 19 angebotenen Bachelor- und Master-Studiengängen ist der Bereich Werbung und Marktkommunikation, auf den knapp ein Drittel der Bewerbungen entfallen. Weiter stark nachgefragte Studiengänge sind Audiovisuellen Medien, Medieninformatik, Informationsdesign und auch der neue Studiengang Crossmedia Redaktion erreicht eine überraschend hohe Zahl an Bewerbern.

Leichter Rückgang in den druckorientierten Studiengängen

Ein leichter Rückgang der Bewerberzahlen ist in den druckorientierten Studiengängen zu verzeichnen. Ebenfalls leicht rückläufig ist auch die Anzahl der Bewerbungen für die Studiengänge Verpackungstechnik, Wirtschaftsinformatik und digitale Medien, Online-Medien-Management und Mediapublishing.

Im Schnitt acht Bewerber je Studienplatz

Mit im Schnitt acht Bewerbern auf jeden Studienplatz ist das Bewerberaufkommen für das kommende Semester so hoch wie nie zuvor. Dennoch blieb der erwartete Zulauf auf Grund des Abitur-Doppeljahrgangs in Baden-Württemberg  aus, so Professor Dr. Mathias Hinkelmann, Prorektor für Lehre der HdM.

Das Studienangebot an der Hochschule der Medien

Die Hochschule der Medien bietet an zwei Standorten 15 Bachelor- und sieben Master-Studiengänge an. Diese Studiengänge verteilen sich auf drei Fakultäten. Die Fakultäten Druck und Medien und Electronic Media am Standort Nobelstraße in Stuttgart Vaihingen und die Fakultät Information und Kommunikation in der Nähe des Stuttgarter Hauptbahnhofs.

Weitere Informationen zum Studienangebot der HDM