Druckerei-Preisvergleich - bis zu 50% sparen
1

2

3

Produkt wählen:

Auf der Digi-Trends in Ismaning hat sich ein Wachstum des Digitaldrucks in Farbe abgezeichnet. Das teilte der Bundesverband Druck und Medien mit. Der Digitaldruck in Schwarz-Weiß hingegen zeigt sich rückläufig, so Frank Ladwein von Canon. <P>Johannes Ferger beschäftigte sich mit der Frage „Twitter, Facebook & Co. – drucken wir in fünf Jahren noch?“. Ferger zeigte auf, wie sich die Kommunikation unter dem Einfluss des Internets und der elektronischen Medien wandelt. „Digitaldruck wird Mainstream“ postulierte Bertram Störch. „Mit steigender Wertigkeit und sinkenden Stückkosten wird der Digitaldruck zunehmend eine Alternative zu den konventionellen Druckverfahren“, sagte Störch. Die nächste Veranstaltung der Reihe Digi-Trends findet am 29. September im Museum für Druckkunst in Leipzig statt.