Druckerei-Preisvergleich - bis zu 50% sparen
1

2

3

Produkt wählen:

Deutschland erreicht im EU-Vergleich Platz 5 bei den Arbeitskosten
Von den 27 Mitgliedstaaten liegt Deutschland mit einem Wert von 34,30 Euro auf dem 5. Rang. Zum Vergleich so liegt Belgien mit 40,60 Euro auf Rang 1 und Bulgarien mit 2,80 Euro auf Rang 27. Dies sind die Kosten die in den einzelnen EU-Ländern durchschnittlich für eine Arbeitsstunde im verarbeitenden Gewerbe bezahlt werden musste.

Diese vom statistischen Bundesamt erhobenen Daten zeigen so zum Beispiel, dass in Deutschland etwa 48% mehr für eine geleistete Arbeitsstunde zu bezahlen ist, als im Durchschnitt der EU-Länder. Positiv ist zu verzeichnen, dass Deutschland im Langzeitvergleich der letzten zehn Jahre mit den geringsten Anstieg der Arbeitskosten innerhalb der EU zu verzeichnen hatte. Zum Vergleich war in diesem Zeitraum z.B. in Frankreich der Anstieg der Arbeitskosten mehr als doppelt so hoch wie in Deutschland.

Interessant ist hierbei sicherlich, dass Deutschland bei den Lohnnebenkosten knapp unter dem EU-Durchschnitt liegt. Die höchsten Lohnnebenkosten fallen hier in Schweden und Frankreich an, die geringsten in Malta.

Rechenstand: 4. Quartal 2011

Quelle: Statistisches Bundesamt, April 2012