Druckerei-Preisvergleich - bis zu 50% sparen
1

2

3

Produkt wählen:

Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) hat neue Empfehlungen für Normlichtarbeitsplätze herausgegeben. Neue Normlichtröhren nach ISO 3664:2009 haben durch eine Änderung des UV-Metamerieindex einen höheren UV-Anteil als die bisherigen Normlichtröhren nach ISO 3664:2000. Ziel der Erhöhung des UV-Anteils in der Norm und nachfolgend in den Leuchtmitteln war die korrektere Wiedergabe der Normlichtart D50 (5000 K) für die Abmusterung in der Druckindustrie (Prüfdruck, Monitorproof, Auflagendruck). Die Änderung in der Norm ISO 3664:2009 wurde allerdings ohne vorherige praktische Erprobung vorgenommen. <P>Normlicht nach ISO 3664:2009 kann bei der Abmusterung – speziell bei Substraten mit hohem Anteil optischer Aufheller – zu großen visuellen Abweichungen führen, die von Druckfachleuten und Kunden bei kritischen Motiven nicht mehr akzeptiert werden.