Druckerei-Preisvergleich - bis zu 50% sparen
1

2

3

Produkt wählen:

Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) hat sich gegen mehr Bürokratie bei Im- und Exportgeschäften ausgesprochen und fordert von der Bundesregierung die Rücknahme der Gelangensbestätigung. „Die für 2012 beschlossene Regelung zur Dokumentation des In- und Exports zwischen den Handelspartner ist bürokratisch, unausgegoren und kostenintensiv“, sagte Hauptgeschäftsführer Paul Albert Deimel. Die Regelung würde das Wirtschaftswachstum gefährden und neue Handelshürden aufbauen, hieß es in einem Schreiben an Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU). <P>Vor allem im Ausland werde die neue Regelung für Probleme sorgen. Die Gelangensbestätigung sei im Ausland gänzlich unbekannt. Sie dort zu erhalten, werde zu praktischen Problemen und einem immensen bürokratischen Aufwand führen. Zudem werde ein ausländischer Abnehmer keine Bescheinigung in deutscher Sprache unterschreiben. Für die Unterschrift eines Mitarbeiters im EU-Ausland ist zukünftig zumindest eine Bevollmächtigung des Arbeitgebers notwendig.