Druckerei-Preisvergleich - bis zu 50% sparen
1

2

3

Produkt wählen:

Der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) hat ein positives Resümee für das vergangene Jahr gezogen: Bei den Nettowerbeumsätzen konnte einen Anstieg von 2,4 Prozent verzeichnet werden. Dies teilte der BVDA im Vorfeld seiner Frühjahrestagung mit. Nach einem bereits erfolgreichen Geschäftsjahr 2010, gelingt es Deutschlands Wochenblättern mit 2,060 Milliarden Euro Nettowerbeumsatz das beste Ergebnis in ihrer Geschichte zu erzielen. <P>Mit dem Anstieg von 49 Millionen Euro (+2,4 Prozent) bleiben die Anzeigenblätter der drittgrößte Werbeträger in Deutschland hinter dem Fernsehen und den Tageszeitungen. Dabei hat sich die Erscheinungsweise der rund 1.411 Anzeigenblatt-Titel zur Wochenmitte sowie zum Wochenende im Vergleich zum Vorjahr kaum geändert: Rund zwei Drittel (2011: 63,0 Prozent) aller Anzeigenblätter erscheinen mittwochs und donnerstags (889 Titel), etwa ein Drittel (2011: 34,3 Prozent) erscheint am Wochenende (484 Titel).